KOMPONENTEN

Behälterwaagen

Behälterwaagen werden für die automatische Dosierung in der schüttgutverarbeitenden Industrie eingesetzt. Um qualitativ hochwertige Fertigprodukte erzeugen zu können, müssen die einzelnen Rohstoffe mit hoher Genauigkeit dosiert und verwogen werden. INOCON-IP Behälterwaagen werden für eine rückstandsfreie Entleerung stets mit steilen Wandneigungen und ausgerundeten Ecken ausgeführt.

Typenübersicht

  • geschlossene Behälterwaage
  • offene Behälterwaage für staubarme Güter
  • Aluminiumbehälterwaage für Leichtstoffe bzw. Additive (zur Verringerung des  Taragewichts)
  • volumetrisches Leichtstoffdosiergerät  mit  oder ohne zusätzliche Verwiegung (zB. für  Perlit od.  Styropor)

Wesentliche Merkmale

  • hohe Wiegegenauigkeit
  • Verwendung hochwertiger Wägezellen und Wiegeelektronik
  • steile Wandneigungen und ausgerundete Ecken zur Vermeidung von Materialablagerungen

Erweiterungen & Zubehör

  • feuerverzinkte oder rostfreie Ausführung
  • diverse Innenbeschichtungen des Waagebehälters
  • diverse Entleerhilfen wie Rüttler (elektromotorisch) oder pneumatische Klopfer
  • Belüftungsklappen zur schnelleren Waageentleerung
  • Waageentlüftungsfilter
  • Prüfgewichtstassen für die Kalibrierung
  • automatische Kalibriervorrichtung
  • transportgerecht geteilte Ausführung (bei großen Abmessungen)

JETZT ANFRAGEN

T: +43 7674 21800-0
M: sales@inocon-ip.at

Das könnte Sie
auch interessieren