KOMPONENTEN

Becherwerke

Becherwerke sind vielseitige Förderanlagen, die für den Transport verschiedener Schüttgüter eingesetzt werden. Gurtbecherwerke ermöglichen die Förderung von Materialien mit Temperaturen von bis zu 140 °C. Kettenbecherwerke sind ideal für grobkörnige Schüttgüter bei höheren Temperaturen. Um Verunreinigungen beim Transport unterschiedlicher Materialien zu vermeiden, kann die Fußstation mit einer Schöpfwanne ausgestattet werden, die sich nach unten öffnen lässt oder heb- und senkbar ist.

Typenübersicht

  • Gurtbecherwerk Type BEB

  • Kettenbecherwerk Type BEC

Technische Daten

  • Förderleistung Gurtbecherwerk bis 750 m³/h

  • Förderleistung Kettenbecherwerk bis 250 m³/h

  • Standardbecherbreiten: 100, 160, 200, 250, 315, 400, 500, 630, 800 und 1000 mm

Wesentliche Merkmale

  • hohe Betriebssicherheit

  • einfache Bedienbarkeit

  • hohe Standzeiten durch robuste Bauweise

  • Sonderausführung für klebrige Schüttgüter

  • vermischungsfreie Förderung

Erweiterungen & Zubehör

  • feuerverzinkte oder rostfreie Ausführung
  • diverse Innenbeschichtungen des Waagebehälters
  • diverse Entleerhilfen wie Rüttler (elektromotorisch) oder pneumatische Klopfer
  • Belüftungsklappen zur schnelleren Waageentleerung
  • Waageentlüftungsfilter
  • Prüfgewichtstassen für die Kalibrierung
  • automatische Kalibriervorrichtung
  • transportgerecht geteilte Ausführung (bei großen Abmessungen)

Gurtbecherwerk BEB100

Diese Becherwerkstype wurde zur Förderung von staubförmigen und feinkörnigen Schüttgütern mit geringer Förderleistung (< 3 m³/h) entwickelt. Die kompakte Bauweise erlaubt auch einen Einsatz bei engsten Platzverhältnissen

Technische Daten

  • Becherbreite 100 mm

  • Förderleistung bis 3 m³/h

  • Förderhöhe bis 30 m

Wesentliche Merkmale

  • kompakte Bauweise

  • komplett verzinkt

  • staubdicht

  • tiefgezogene Gurtbecher

  • Fussstation mit Spindelspannvorrichtung

Das könnte Sie
auch interessieren