KOMPONENTEN

Faserdosieranlagen

Komponenten » Faserdosieranlagen

Fasern werden heute in den verschiedensten Bereichen der Industrie eingesetzt. Zur automatischen Faserdosierung bietet InoCon die Faserdosieranlage Type FBD (Fiber Batch Doser) an. Es können sowohl organische als auch synthetische Fasern dosiert werden.

Die Befüllung des Lagerbehälters kann mit Säcken, Big-Bags oder auch mit einer vorgeschalteten Fasersiloaustragsvorrichtung Type FSE (Fiber Silo Extruder) erfolgen. Die FBD ist als Differential-Chargendosierung mit einer elektromechanischen Austragseinheit ausgestattet. Es können damit schwerfließende Fasern mit hoher Genauigkeit dosiert ausgetragen werden. Durch den besonderen Aufbau mit einem Wechselbehälter ist ein Faserwechsel ohne Reinigung in kürzester Zeit möglich. Die Faserdosieranlage wird in die vorhandene Anlagensteuerung implementiert oder sie wird mit eigenständiger Dosiersteuerung angeboten. InoCon hat eine eigene Versuchsanlage mit der verschiedene Fasern getestet bzw. Dosierleistung und Dosiergenauigkeit schon im Vorfeld untersucht werden können.

Technische Daten

  • Grundfläche: 1200 x 1200 mm

  • Lagervolumen: 600 l bzw. 1000 l

  • Dosierleistung: max. 120 g/s, abhängig von der Fasertype

  • Dosiergenauigkeit: +/- 30 g

Wesentliche Merkmale

  • platzsparende Bauweise

  • hohe Dosierleistung und -genauigkeit

  • Wechselbehälter in 2 Größen

  • ATEX Ausführung (II 3D) für explosionsgefährdete Umgebung

Erweiterungen & Zubehör

  • zusätzliche Wechselbehälter

  • Hebekreuz für Wechselbehälter

  • Faserzuführung über spezielle Fasersiloaustragsvorrichtung

JETZT ANFRAGEN

T: +43 7674 21800-0
M: sales@inocon-ip.at

Das könnte Sie
auch interessieren